Höll

höll
Die gesamte Verpackungsindustrie, so auch die Firma Karl Höll GmbH & Co. KG, hat ihre Verantwortung für den Schutz nachfolgender Generationen, heute mit dem Begriff des nachhaltigen Handelns beschrieben, erkannt. Insbesondere das Verpacken in Tuben bietet aus ökologischer Sicht zahlreiche Vorteile.

Ausgezeichnete Recyclingraten bei Kunststoff und Aluminium dank hohem Materialwert und hoch entwickelter Sortiertechnik; der Rohstoff für die Aluminiumproduktion, Bauxit, ist als dritthäufigstes Element der Erde beinahe unerschöpflich; herausragende Barriere-Eigenschaften schützen das Füllgut vor schädlichen Einflüssen, wodurch die benötigten Ressourcen und Energie – sowohl für die Produktion der Verpackung als auch für die der Füllgüter – bewahrt werden.
Karl Höll