Klöckner Pentaplast Gruppe

Klöckner Pentaplast Gruppe

Klöckner Pentaplast zählt seit kurzem zu den 300 Mitgliedern der Initiative „Save Food“ und setzt sich damit aktiv gegen Nahrungsmittelverschwendung und -verluste ein. „Save Food“ ist die gemeinsame Initiative der Welternährungsorganisation FAO, des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, UNEP, der Messe Düsseldorf und der „interpack“, der Weltleitmesse für Verpackung und Prozesse. Durch verschiedene Projekte, Messen und Konferenzen sollen Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Industrie sowie Konsumenten stärker für das Thema sensibilisiert werden, um so der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken.

„Diese Mitgliedschaft hat für unser Unternehmen eine große Bedeutung. Wir leisten mit unseren innovativen, nachhaltigen Verpackungslösungen einen spürbaren Beitrag dazu, die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu verringern“, erklärt Giles Peacock, Group Senior Vice President Packaging & Specialties EMEA and Asia, bei Klöckner Pentaplast. „Die Wiederverwertung und der besondere Produktschutz sind wesentliche Faktoren in unseren Entwicklungsprozessen. Unsere durchdachten Technologien und Rezepturen sowie die nachhaltigen Produktions-Methoden entwickeln wir kontinuierlich weiter “, so Peacock.

Die Haltbarkeit von Lebensmitteln gehört zu den großen globalen Herausforderungen; dabei kommt der Verpackung in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette eine zentrale Rolle zu.
Klöckner Pentaplast hat sich bewusst für die Mitgliedschaft in der Initiative „Save Food“ entschieden, denn Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen zählen zu den Grundpfeilern des Unternehmenserfolges. Dabei werden alle drei Komponenten der Nachhaltigkeit berücksichtigt – Umweltschutz, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Entwicklung.

„Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren innovationsfreudigen Ansätzen unterstützen wir auch unsere Partner in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette und tragen gemeinsam zu einem Bewusstseinswandel sowie zu einem sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln bei“, erläutert Peacock das Engagement von Klöckner Pentaplast. 

Über die Klöckner Pentaplast Gruppe

Die Klöckner Pentaplast Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Verpackungs-, Druck- und Speziallösungen für pharmazeutische und medizinische Produkte, Lebensmittel, Getränke, Karten und zahlreiche weitere Märkte. Dank eines breiten Portfolios innovativer Kunstofffolien und zugehöriger Services sowie einer konsequenten Marketingpolitik, die Produktintegrität, Sicherheit, Verbrauchergesundheit und Markenreputation in den Mittelpunkt stellt, spielt Klöckner Pentaplast eine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette seiner Kunden.

Klöckner Pentaplast verfügt heute über 18 Produktionsstätten in 12 Ländern weltweit. Das Unternehmen hat im vergangenen Geschäftsjahr über 1.284 Millionen Euro umgesetzt und beschäftigt mehr als 3.200 Mitarbeiter, die sich dem Kunden-Service besonders verpflichtet fühlen. Die Klöckner Pentaplast Gruppe befindet sich vollständig im Besitz der SVP Global.

Klöckner Pentaplast Gruppe