Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Über SAVE FOOD. Kongress 2014. 3 Fragen an....

... Jeffrey D. Klein

3 Fragen an… Jeffrey D. Klein

1. Welcher Aspekt des Food Waste-Problems ist in Ihren Augen besonders wichtig?

Das Ausmaß des Problems schockiert mich, besonders weil es so vermeidbar und inakzeptabel ist. Das Lebenselixier der Tafeln ist es, Lebensmittelüberschüsse vor dem Müll zu retten und damit hungrige Menschen zu verköstigen.

 
 

2. Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg, um speziell in diesem Bereich Verbesserungen herbeizuführen?

Die momentan immer stärker werdende Fokussierung auf dieses kritische Thema hilft, Verschwendung entlang der gesamten Lieferkette zu eliminieren. Auch wird es immer wichtiger, dass die Politik entschlossen vorangeht, denn es müssen wichtige gesellschaftliche Kompromisse geschlossen werden (ein gutes Beispiel hierfür wäre die Einführung von sogannten „Good Samaritan“ Bestimmungen zum Schutz von hilfeleistenden Gebern in allen Ländern).

 
 

3. Kennen Sie die Initiative SAVE FOOD bereits und wie sehen Sie die Rolle der Initiative SAVE FOOD beim Kampf gegen Lebensmittelverlust und -verschwendung?

Seit ihrer Entstehung in den 1960er Jahren sind die Tafeln führend bei der Thematisierung der Lebensmittelverschwendung. Anfang 2013 trat GFN der Initiative SAVE FOOD offiziell als Mitglied bei. Vereinigungen dieser Art sind nützlich, sofern Worte zu konkreten Praxisprojekten vor Ort führen.

 
 

Mehr Informationen

Unsere Partner

FAO

FAO

Food and Agriculture Organization of the United Nations

fao.org
UNEP

UNEP

United Nations Environment Programme

unep.org
Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf - eine der weltweit führenden Export-Plattformen.

messe-duesseldorf.com
Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf

Die globale Leitmesse für die Verpackungsindustrie

interpack.com

Download Kongressunterlagen