Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Über SAVE FOOD. Kongress 2014. 3 Fragen an....

... Valentin Thurn

3 Fragen an … Valentin Thurn

Valentin Thurn

Valentin Thurn

1. Welcher Aspekt des Food Waste-Problems ist in Ihren Augen besonders wichtig?

Wir können gegen die Lebensmittelverschwendung nur dann erfolgreich vorgehen, wenn wir begreifen, dass ein Zusammenwirken entlang der ganzen Produktions- und Lieferkette nötig ist, bis hin zum Verbraucher.

 
 

2. Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg, um speziell in diesem Bereich Verbesserungen herbeizuführen?

Die Politik sollte einen Rahmen schaffen, in dem es sich für Unternehmen lohnt, nach Alternativen zu suchen, an erster Stelle Vermeiden von Überproduktion, an zweiter Stelle Wiederverwerten (Verkaufen auf Zweitmärkten oder Verteilen an Tafeln oder Foodsharing), an dritter Stelle Verwendung als Tierfutter (hier muss das EU-Verbot aufgehoben werden) und erst an vierter Stelle, wenn gar nichts anderes mehr geht, energetische Verwertung durch Biogas-Anlagen

 
 

3. Wie sehen Sie die Rolle der Initiative SAVE FOOD beim Kampf gegen Lebensmittelverlust und -verschwendung?

Save Food kann durch seine enge Verbindung zur Verpackungsindustrie und zu den UN-Organisationen Lösungen für die Nachernteverluste in den Entwicklungsländern erarbeiten. Dabei sollte es nicht nur um bessere Verpackung / Konservierung gehen, sondern auch um eine möglichst lokale Erzeugung dieser Verpackung.

 
 

Mehr Informationen

Unsere Partner

FAO

FAO

Food and Agriculture Organization of the United Nations

fao.org
UNEP

UNEP

United Nations Environment Programme

unep.org
Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf - eine der weltweit führenden Export-Plattformen.

messe-duesseldorf.com
Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf

Die globale Leitmesse für die Verpackungsindustrie

interpack.com

Download Kongressunterlagen